Force Attack 2007 [Anfahrt+Tag 1]

Letzten Donnerstag war es endlich wieder soweit.Es ging los in Richtung Punkrockcity Behnkenhagen

Aber mal ganz von vorne.Donnerstag Morgens um 6:28Uhr gings am Bahnhof erstmal los in Richtung Nürnberg.Mit von der Partie waren Bridda,Juli,Juli 2 und d' Brogga.Auf halber Strecke sind dann schon n' paar andere Assis eingestiegen.Joah in Nürnberg hatten wir dann erstmal ne 1/2 Stunde Aufenthalt un in der Zeit ham die Jungs (Juli und Juli 2) dann Bier und Sangria besorgt Daraufhin gings dann mit so ner Bimmelbahn nach Hof (Bayern).Im Zug warn dann so'n paar alde Spießer denen unsere Musik wohl nicht so ganz gefallen hat xD

Die nächste Umsteigstelle war dann Leipzig HBF dort gabs dann endlich wieder Bier.N' ganzen Kasten Sternburg.
Joah von dort gings dann mim nächsten Zug Richtung Lutherstadt-Wittenberg,und der Zug war zu 20% mit grünen Männchen gefüllt xD Die ham vielleicht was genervt...nuja aber das beste Erlebnis mit den grünen Wichteln kam ja erst noch.In Lutherstadt mussten wir umsteigen in den Zug nach Strahlsund.So,da der Zug extrem voll war haben wir uns halt auf ein paar Notsitze gesetzt.Un dann kam da so ein dämlicher Bulle her und meinte "Ihr müsst hier weg.Der Platz hier ist für normale Menschen.Solche wie ihr gehören nach dort vorne." Tjoah,was soll man dazu noch sagen außer A.C.A.B.?!

Um 23:38 Uhr waren wir dann in endlich in Rövershagen.Nachdem wir halt in Strahlsund noch mal umgestiegen sind.Die Deutsche Bahn war ja so freundlich für mindestens 300 Menschen einen ganzen Waggon an ihren Zug zu hängen.War halt echt richtig genial wie zusammen gequetscht wir da drin standen.

Joah,endlich in Rövershagen angekommen ham schon Shuttle-Busse vom Force auf uns gewartet mit denen wir dann zum Festival-Gelände gefahren wurden.Auf dem Gelände angekommen is meine Dummheit gleich mal wieder zum Vorschein gekommen :D In der Dunkelheit hab ich irgendso'n blödes Erdloch übersehen.Und dann lag ich auf der Schnauze und mein Knöchel war irgendwie verbogen oO Nya,nachdem ich mich wieder aufgerappelt hatte sind wir dann zur Kartenkontrolle gelatscht und wir haben alle unser wunderschönes Babyblaues Festivalbändchen an die Hand gekriegt.

Irgendwann hatten wir dann alle unser Band und wir sind quer über den Platz gelatscht und haben dann in stockfinsterer Nacht unser Zelt aufgebaut.Nya,Frauen und Technik aber dank unserer netten Zeltnachbarn haben wir es dann irgendwann doch noch auf die Reihe gekriegt.Um 2 sind wir dann endlich in unsere Schlafsäcke gerutscht und unter dem prasselnden Regen und dem "...immer weiter,immer wieder,Krawall,Krawall,KrawallBrüder..."-Gesang eingeschlafen Allerdings auch nur bis um 5 Uhr.Denn dann sind eben diese Nachbarn auf die Idee gekommen in 2 Autos das neue Broilers-Album auf voller Lautstärke laufen zu lassen -.- Nuja,das positive dran war das wir so immerhin mit guder Musik geweckt wurden :P

Um halb 6 sind dann Haider,Maile,Samu und Chantalle aufgetaucht.Joah,mit denen sind wir dann mal übern ganzen Zeltplatz gelaufen und haben Hoffi und Ficki gesucht.Als wir die dann gefunden hatten sind die dann mit zu unserem Zelt gekommen und haben dort dann auch ihr Lager errichtet...die Schwaben waren wieder vereint Ne gude Stunde später sind Haider,Maile und Samu dann einkaufen gegangen.Ich hab für mich sicherheitshalber gleich mal anderthalb Kästen Sternburg Export geordert *hrhr*

Joah,gegen 11 Uhr warn die Herren dann mit dem Bier zurück.6 Kästen Bier für 7 Personen.So gehört sich das.[Das von dem Bier am nächsten Morgen kaum noch was übrig war erwähn ich hier jetzt mal besser nicht ] Aber gut hats geschmeckt das sollte ich vlt. mal erwähnt haben :D
So aber um 14:30 Uhr war es dann endlich Zeit für die erste Band.OXO 86 auf der Hauptbühne :P Darauf folgten Hausvabot und COR dann hab ich aber erstmal ne' Pause gebraucht...um nicht zu sagen ich habe meinen Kasten Bier vermisst xD Aber zu den Chefdenkern um 17:30 Uhr war ich dann wieder bereit für einen erneuten Angriff auf meine Trommelfelle :P

Lang hat die Freude an der Band allerdings nicht gewährt.Mein Fuß den ich mir ja wie oben erwähnt schon am Abend zuvor leicht angeknackst hatte,Ja dieser Trottel hatte das Bedürfnis sich gleich das nächste Erdloch zu suchen und somit bin ich vor den Chefdenkern in die Knie gegangen und die Rot-Kreuz-Menschen haben mich dann Backstage in ihr 1-Hilfe-Zelt geschleppt.Ich arme Sau oO Daraufhin hat mich ein Shuttle-Bus ins Krankenhaus gefahren wo ich dann bis um 22:30 Uhr mit einigen anderen Festivalbesuchern rumgesessen bin.Denn die Trottel ham es einfach nich auf die Reihe gekriegt unseren Abholservice wieder anzurufen -.- Dank den Personal habe ich also Daisy Chain,Dödelhaie,Distemper,Boxhamsters&No Respect verpasst.Dreckspack  Joah,und das beste war ja die Diagnose des Herrn Doktors (das was ich davon verstanden hab,denn das was der Geredet hat war zu 60% Polnisch und der Rest n Bröckeliges Deutsch...Armes Deutschland!): Also der Herr wollte mir erklären ich hätte mir 2 Bänder gerissen und womöglich das Sprunggelenk gebrochen (wofür macht der eigentlich Röntgenaufnahmen wenn er sich dann nicht mal sicher ist?!).Nunja...

Um 22:30 war unser Fahrer dann wieder da.Ich hab ihm dann erklärt das er bitte etwas schneller fahren soll weil ich um 23:00 Uhr Mad Sin sehen will.Und das hat er dann auch gemacht.Mit Tempo 130 in der 70er Zone xD So geil :P
Joah,aber war klasse...wir ham anstatt normalerweise ner halben Stunde nur knapp 20 min. gebraucht,un dann kam eh das beste:der Fahrer hat uns im Backstage Bereich rausgelassen und wen haben wir dann dort getroffen?Die Casualties!

Nuja,aber mal von vorne.Ich bin da halt rumgelatscht weil ich eig. nochmal kurz zum Rot-Kreuz Zelt wollte und dann hat mich halt jemand von hinten angetippt.Ich hab mich umgedreht und bin schier in Ohnmacht gefallen.Jorge stand hinter mir.Der einfach nur saugeile Sänger von meinen Casualties und fragte mich "Hey,do you know where we can get some beer?" Ich glaub so n' schlechtes Englisch wie in meiner Antwort hab ich schon ewig nicht mehr geredet.Hab dem dann halt den Weg erklärt und mich in der Zwischenzeit mit dem Rest der Band unterhalten.Hach,gott waren die geil!Nuja,und als er zurück kam hat er für jeden 2 Bier gehabt und für mich auch.*stolzbin*

Nuja,dann haben wir noch E-Mail Addys ausgetauscht und ausgemacht das wir uns am 7.8 bei ihrem Konzi in Stuttgart wiedersehen :P
Dann bin ich raus aus'm Backstage Bereich und hab mir Mad Sin reingezogen.Danach die Casualties mit dem geilsten Pogo seit Zeiten un dann bin ich zurück zum Zelt gekrüppelt wo die andern sich schon voll die Sorgen gemacht ham weil die ja gar nich wussten wo ich die ganze Zeit gesteckt hab^^

Nunja,und dann kam der Schocker des Abend bzw. der des ganzen Festivals oO Die Jungs ham während meiner Abwesenheit n' kleines Feuerle angezündet.Nuja,ich war vielleicht grad wieder 10min. an unserm Platz als so'n Typ herkam und gefragt ob er seinen Müllsack bei uns im Feuer verbrennen kann.Hat ja keinen gestört also ham wirs dem erlaubt.Doch was keiner wusste:In der Mülltüte war eine Haarspray Dose.Und diese hat nach kurzer Zeit die Hitze eben nicht mehr ausgehalten und is explodiert.Maile und Ficky habens voll abgekriegt und mussten daraufhin mit nem komplett verbrannten Gesicht bzw. einer verbrannten Stirn ins Krankenhaus nach Rostock.Ey,der Penner wenn ich den erwischt hätte....da hat dieser dumme Penner wirklich nochmal Glück gehabt *grrr*

Nuja,...wir konnten dann nix mehr machen und ich hab mich in den Schlaf geheult.Das war halt einfach so krass und vorallem wenn man das selber gesehn hat.Nix für schwache Nerven oO

Fortsetzung von Tag 2,3 und der Heimfahrt folgen

6.8.07 18:28

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Bree / Website (2.8.07 19:06)
Irgendwie fehlen die ganzen Drogen in deinem Eintrag xD Aber Force war schon geil

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen